Menu

Werbung in den sozialen Netzwerken

Die Zahl der Internetnutzer, die immer mehr Zeit auf den Webseiten und mit den Apps der sozialen Netzwerke verbringen, steigt. Mit seiner Marke hier präsent zu sein, gehört zu den absoluten Standardmaßnahmen des Online-Marketings. Diese Plattformen bieten allerdings noch viele weitere Möglichkeiten, sich werbewirksam darzustellen oder bezahlte Werbung zu schalten.

Soziale Medien sind mehr als nur Facebook

Die Plattform Facebook nimmt bei den sozialen Medien immer noch eine wichtige Stellung ein. Bei vielen Zielgruppen sinkt die Wichtigkeit dieser Plattform allerdings. Andere soziale Medien haben hier in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Bei jeder Marketingstrategie für soziale Medien sollte Facebook also auch gegenwärtig noch einbezogen werden. Allerdings darf man sich nicht mehr auf Facebook allein verlassen, sondern muss zusätzlich auch die anderen sozialen Netzwerke einbeziehen, die von der Zielgruppe der eigenen Marke oder Firma favorisiert werden.

Die eigene Kreditkarte ist kein Werbeprofi

Inzwischen machen ist es sehr leicht, in sozialen Netzwerken bezahlte Werbung zu kaufen. Meist reichen die Angabe von aktuellen Kreditkartendaten und der Link, der beworben werden soll. Wirklich erfolgreiche Werbung in den sozialen Netzwerken wird jedoch fast immer von Profis umgesetzt. Auch bedarf es einer Strategie, um seine Ziele bei dieser Art der Werbung zu formulieren, umzusetzen und das Erreichen der gewünschten Erfolge zu überprüfen.

Inhalte oder Werbung

Die Grenzen zwischen echten Informationen und Werbeinhalten sind in den sozialen Netzwerken fließend. Nutzer haben jedoch inzwischen ein feines Gefühl dafür entwickelt, ob sich eine Firma wirklich in den sozialen Netzwerken präsentiert, mit Kunden und Interessenten interagiert und einen Mehrwert bietet, oder diese Netzwerke nur dazu nutzt, Werbeinhalte zu publizieren. Die Herausforderung für Firmen und Marken besteht darin, eine Balance zwischen beiden Arten von Inhalten zu finden, die von den Nutzern akzeptiert wird.

Erfolgskontrolle

Werbekampagnen und andere Inhalte in den sozialen Medien zu platzieren ist einfach, kann aber auf Dauer sehr kostspielig sein. Eine Erfolgskontrolle, die eine vollständige Kostenrechnung und eine Kontrolle der erreichten Erfolge enthält, ist daher unbedingt notwendig.